cript>
Slider

Telefonanlagen – Flexibilität durch Festnetztelefonie

Aufgaben einer Telefonanlage

Eine moderne Telefonanlage übernimmt im Unternehmen eine Aufgabe und zwar die die Kommunikation mit Kunden, Lieferanten und Partnern.
Diese Kommunikation soll möglichst schnell, komfortabel und flexibel möglich sein.
Dazu gehört die Integration in die vorhandenen IT-Systeme und Datenbanken genauso wie die Erreichbarkeit aller Mitarbeiter egal an welchem Standort sie sich gerade befinden.
In Unternehmen mit einem großen Anrufaufkommen müssen eingehende Anrufe zielgerichtet zu einem Mitarbeiter oder einem Team geroutet werden, um das Anliegen des Anrufers best- und schnellstmöglich zu bearbeiten.

Lokal oder in der Cloud

Ob eine Telefonanlage lokal in Ihrem Unternehmen (on-premises) oder extern in einem Rechenzentrum (Cloud) installiert wird, entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen.
Für beide Installationsformen gibt es gute Gründe, es gibt aber auch Gründe die gegen eine der beiden Installationsformen sprechen.
Wichtig ist hier eine vorurteilsfreie Bewertung Ihrer Anforderungen an Ihre Kommunikation. Diese bieten wir Ihnen, da wir beide Techniken im Angebot haben.

Unterschiede zwischen On-premises- und Cloud-Installationen

Funktionsvielfalt

Grundsätzlich unterstützen beide Installationsformen die Funktionen die man heute von einer modernen Kommunikationslösung erwarten kann. Dazu gehören Mail2Fax, mobile Integration, IVR (Interactive Voice Response) oder Telefonkonferenzen.

Kosten

Sehr oft wird eine Cloud Telefonanlage mit einem enormen Sparpotential in Verbindung gebracht. Hier wird vor allem mit hohen Servicekosten bei lokal installierten Systemen argumentiert. Moderne Systeme von Markenherstellern wie z.B. Panasonic arbeiten extrem stabil, so dass keine oder fast keine Servicekosten anfallen. Auf der anderen Seite verursachen Cloudsysteme monatlich Kosten über die gesamte Laufzeit hinweg. Wir raten dazu, die Kosten beider Varianten sehr genau zu vergleichen und dabei auch die Kosten von Telefonanschlüssen und Internetzugängen zu berücksichtigen. Ein Kostenvergleich ist immer individuell.

Flexibilität 1

Hier spielt ein Cloudsystem seine Stärken aus. Unternehmen mit vielen verschiedenen Standorten oder vielen mobilen Mitarbeitern profitieren von der sehr flexiblen örtlichen Aufteilung von Cloudsystemen. Einzelne Endgeräte können ohne große Probleme an verschiedenen und wechselnden Standorten in Betrieb genommen werden.
Viele System punkten mit sehr kurzen Vertragslaufzeiten, so dass einzelne Nebenstellen monatlich zu- oder abgebucht werden können.

Flexibilität 2

Egal ob das Systemtelefon im Büro, das Softphone auf dem Laptop oder der mobile Client auf dem Smartphone. Alle diese Techniken werden sowohl von lokal installierten als auch von Cloudsystemen unterstützt.

Sicherheit

Zum Thema Sicherheit gehört zum einen die Sicherheit Ihrer Daten und zum anderen die Betriebssicherheit des Systems. An die Betreiber von Cloudsystemen werden hier hohe Anforderungen an die Betriebs- und Datensicherheit gestellt. Diese Anforderungen werden von den professionellen Anbietern in der Regel erfüllt. Bei einem Ausfall der Internetleitung ist hier allerdings nicht mal eine interne Telefonie möglich. Ob das Thema Sicherheit bei einer lokalen Installation gewährleistet ist, hängt von Ihren lokalen Gegebenheiten ab.

Bandbreite

Für den Betrieb eines Cloudsystems ist in der Regel eine höhere Internetbandbreite erforderlich, da auch interne Gespräche über diese Leitung geführt werden. Hier werden pro Gespräch ca. 100 kBit/s im Up und Downstream benötigt.

leasen but 2 

Rückrufservice:

Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Rufnummer und einen optimalen Zeitpunkt, wir melden uns bei Ihnen.

  1. Name(*)
    Please let us know your name.
  2. Rufnummer(*)
    Please let us know your email address.
  3. Wunschdatum
    Ungültige Eingabe
  4. Zeitfenster
    Ungültige Eingabe

pp tk-anlagen