facebook
Xing
YouTube

ClearHome

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Kommunikationssystem für die Volksbank Emmerich-Rees

Als Genossenschaftsbank orientiert sich die Volksbank Emmerich-Rees eG an klar definierten Werten wie Fairness, Transparenz, Ehrlichkeit.
Um die Nähe zu Kunden und Mitgliedern zu intensivieren, wurde die interne Organisation der Bank auf den Prüfstand gestellt und angepasst.

Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, wurde unter anderem über ein neues Kommunikationssystem nachgedacht.

Dabei standen vor allem folgende Anforderungen im Mittelpunkt:

  • Geringer Administrationsaufwand für die interne IT-Abteilung der Volksbank.
  • Freie Arbeitsplatzwahl der Mitarbeiter auch über die Grenzen der eigenen Filiale hinweg.
  • Schaffung eines Kunden-Servicecenters um allen Kunden bei Anfragen möglichst schnell weiterzuhelfen.

 

Nach intensiven Gesprächen entschied sich die Volksbank für einen Kommunikationsserver vom Typ KX-NS1000 aus dem Hause Panasonic und beauftragte phonepoint mit der Installation und der Konfiguration des Systems.
Durch die Installation nur eines Servers wurde sowohl die Inbetriebnahme deutlich vereinfacht als auch der spätere Wartungsaufwand reduziert. Ab sofort werden sämtliche Konfigurationen und Einstellungen zentral an einem Ort vorgenommen.
Durch eine einfache Anmeldung nutzen alle Mitarbeiter ihr persönliches Telefon direkt am jeweiligen Arbeitsplatz. So kann ein Kundenberater lokal in allen Filialen seine Termine warnehmen und ist trotzdem jederzeit telefonisch erreichbar.
Ein großer Teil der eingehenden Telefonate werden vom neuen Kunden-Servicecenter entgegengenommen. Viele Routineaufgaben werden hier direkt bearbeitet. So wird dem anrufenden Kunden schnell weitergeholfen und auf Wunsch auch der Kontakt zu seinem persönlichen Berater hergestellt. Eine ausführliche Statistik unterstützt die Mitarbeiter bei der Planung und hilft fabei, immer genug Kapazitäten für eingehende Anrufe bereitzustellen


Sehen und hören Sie selbst, welche Erfahrung mit dem neuen System gemacht wurden.